Kreissparkasse Börde Herzlich Willkommmen auf der Internetseite des S-Kart-Pokal der Kreissparkasse Börde+++                                                                                                                

 

 





Home
Berichte
Zeiten
Impressionen
Formulare
Kontakt
Feedback
Impressum

13. Sparkassen–Kart-Pokal in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben

Zum 13. Mal hat die Kreissparkasse Börde alle kartbegeisterten Teams am 1. Oktober zum Rennen um den Sparkassen-Kart-Pokal in die Motorsport Arena in Oschersleben eingeladen. Wie auch in den vergangenen Jahren hat die LBS Ost AG diese Veranstaltung großzügig unterstützt. 30 Teams waren in diesem Jahr gemeldet, so dass wir alle möglichen Startplätze vergeben konnten. Leider ist ein Team ohne eine vorherige Rückmeldung nicht angetreten. Das fanden wir sehr schade, da wir noch Anmeldungen hatten, die wir aufgrund der maximalen Auslastung leider absagen mussten. Das Team aus Nürnberg hatte auch in diesem Jahr mit fast 400 km den weitesten Weg in die Börde und ließ es sich nicht nehmen am Kampf um den begehrten Wanderpokal teilzunehmen.

Pünktlich 9 Uhr begrüßte Christoph Daul vom Organisationsteam der Kreis-sparkasse Börde die rund 200 Fahrer und mitgereisten Fans. Tatkräftige Unterstützung erhalten wir seit dem 1. Kartrennen von den Mitgliedern des Motorsportclubs (MSC) Oschersleben. Jens Wende und sein Team vom MSC Oschersleben gaben allen Teilnehmern einen kurzen Überblick zum Tagesablauf, zum Streckenverlauf und zur technischen Abwicklung der Wertungen. Danach konnten die ersten Trainingsläufe beginnen, um die Startaufstellung für die Wertungsläufe ermitteln zu können.

Mit dem Wetter hatten wir in diesem Jahr etwas Pech. Der Wetterbericht sagte nichts Gutes voraus und so fingen wir schon beim Aufbau mit Regen an. Vor-sorglich hatten die Helfer vom MSC schon die Regenreifen auf die Karts gezogen, so dass von dieser Seite aus alle Vorkehrungen für ein faires und sicheres Fahren gegeben waren. Es hatten wohl nicht alle Fahrer am Vortag dem Wetterbericht Glauben geschenkt, so dass es auch Fahrer gab, die keine regenfeste Kleidung dabei hatten. Zum Glück waren wir als Organisationsteam gut vorbereitet und hatten viele Mülltüten dabei, die reißenden Absatz fanden. Die Fahrer der einzelnen Teams waren mit diesen widrigen Wetterbedingungen gar nicht so unglücklich, da es fahrerisch auch so sehr viel Spaß machte zu fahren. Es kam in diesem Jahr eben nicht nur auf die Schnelligkeit an, sondern auch auf technische Finesse.

Alle Teams haben in den zwei Wertungsläufen ihr fahrerisches Können unter Beweis gestellt. Am Ende des Tages sind die beiden Teams aus Uelzen Lüchow-Dannenberg am Besten mit den Bedingungen klargekommen. Platz 1 belegte das Team der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg 1 und auch Platz 2 ging nach Niedersachsen an das Team der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg 2. Platz 3 sicherte sich das Team Nürnberg, für die sich der weite Anfahrtsweg durchaus gelohnt hat. Herzlichen Glückwunsch für die platzierten Mannschaften. Die Siegerehrung übernahmen Dr. Uwe Friesleben, Landesdirektor der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, und Christoph Daul vom Organisationsteam der Kreissparkasse Börde.

Ca. 16:30 Uhr machten sich dann alle Teams inklusive der mitgereisten Fans auf den Heimweg. An diesem Abend haben sich bestimmt alle Teilnehmer ein warmes Entspannungsbad gegönnt. Im nächsten Jahr erwarten wir wieder viele begeisterte Kartfahrer bei hoffentlich besserem Wetter.

   

 

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: mhohensee@kreissparkasse-boerde.de.
Copyright © 2016 Kreissparkasse Börde