BerichteHerzlich Willkommmen auf der Internetseite des S-Kart-Pokal der Kreissparkasse Börde+++                                                                                                                

 

 





Home
Modus
Zeiten

 

16. Sparkassen-Kart-Pokal in der Motorsport Arena Oschersleben

Am 21. September hat die Kreissparkasse Börde bereits zum 16. Mal zum Sparkassen-Kart-Pokal in die Motorsport Arena in Oschersleben eingeladen. Wie auch in den vergangenen Jahren hat die LBS Ost AG diese Veranstaltung großzügig unterstützt. Bei besten Wetterbedingungen gingen in diesem Jahr 25 Teams im Kampf um den begehrten Wanderpokal an den Start.

Um 9 Uhr begrüßte Steffen Brichovsky, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Börde, die rund 200 Fahrer und mitgereisten Fans. Jens Wende und das Team vom Motorsportclub (MSC) Oschersleben haben uns auch in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt. Alle Teilnehmer erhielten von ihm einen kurzen überblick zum Tagesablauf, zum Streckenverlauf und zur technischen Abwicklung der Wertungen. Neu war für alle Fahrer die Ausfahrt zur Wechselzone. Diese neue Streckenführung hatte so ihre Tücken, denn die kurze Ausfahrt zur Wechselzone verlangte ein wenig „Zehenspitzengefühl“ am Gaspedal und der Bremse. Einige Fahrer waren da am Anfang doch etwas zu schnell unterwegs, so dass die Reifenbegrenzungen ab und an zurechtgerückt werden mussten. Nachdem die Trainingsläufe dann beendet waren, konnte die Startaufstellung für die Wertungsläufe ermittelt werden.

Der Motorsportclub hat auch in diesem Jahr für interessierte Teilnehmer und Fans eine Führung durch die Motorsport Arena organisiert. Weiterhin war es möglich, in einem Auto mit einer „Rauschbrille“ - die einen Alkoholspiegel von 0,8 bzw. 1,5 Promille simuliert - einen Parcours zu durchfahren. Bei dieser Fahrt hat der Fahrzeugführer ein Gefühl dafür bekommen, wie stark sich Alkohol auf die Fahrleistung auswirkt.

Alle 25 Teams haben in den zwei Wertungsläufen ihr fahrerisches Können unter Beweis gestellt.
Der 1. Platz stand bei zwei Siegen in den jeweiligen Wertungsläufen eindeutig fest. Die Salzlandsparkasse hat zum 3. Mal in Folge den 1. Platz belegt. Bei den Plätzen 2 bis 4 ging es sehr eng zu, denn es gab Punktgleichheit. Nun entschied jeweils die schnellste Runde darüber, wer auf den Plätzen 2,3 und 4 folgte. Das Organisationsteam hat alle Rundenzeiten ausgewertet und dann stand endlich fest, wer sich außerdem noch auf das Siegerpodest freuen durfte. Platz 2 ging an das Team der Investitionsbank Magdeburg und Platz 3 sicherte sich das Team der Harzsparkasse. Herzlichen Glückwunsch an die platzierten Mannschaften. Das Team der Ostseesparkasse Rostock möge bitte nicht traurig sein, dass es der 4. Platz geworden ist, die schnellsten Rundenzeiten unterschieden sich wirklich nur im Zehntelbereich. Die Siegerehrung übernahmen Steffen Brichovsky, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Börde, Dr. Uwe Friesleben, Landesdirektor der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, und Christoph Daul vom Organisationsteam der Kreissparkasse Börde.

Die Temperaturen und auch die Sonne meinten es in diesem Jahr sehr gut mit uns. Der S-Kart-Pokal fand bei allerbesten Bedingungen statt. Bei der abschließenden Siegerehrung wurde bereits von Herrn Brichovsky und auch von Herrn Dr. Friesleben signalisiert, dass es dieses Event auch 2020 in der Börde geben wird. Wir freuen uns, wenn sich auch im nächsten Jahr zahlreiche Teams anmelden.



 

 

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: mhohensee@ksk-boerde.de.
Copyright © 2019 Kreissparkasse Börde